Breuß Massage

 Für den Inhalt dieser Seite ist Frau Ingeborg Weil verantwortlich.

Breuß-Massage mit Ingeborg Weil

P1030872a-02

 

Die Breuß-Massage ist eine feinfühlige, energetisch-manuelle Rückenmassage, die seelische, energetische und körperliche Blockaden lösen kann.

Sie ist sehr gut für die Regernation von unterversorgten Bandscheiben. Sie ist eine Massage die nur im Wirbelsäulenbereich angewendet wird und dient der Streckung der Wirbelsäule, deshalb wird sie auch als Bandscheibenregerations-Massage bezeichnet.

Rudolf Breuß erklärte diesen Vorgang mit dem Bild eines Schwammes.

Ein Schwamm, auf den man über einen längeren Zeitraum mehrere Kilo Gewicht legt, ist am Ende nur noch eine dünne, ausgetrocknete Scheibe. Tränkt man den Schwamm mit Flüssigkeit, kann er zu seiner ursprünglichen Größe aufquellen. Genauso erholen sich die Bandscheiben, durch das vorsichtige Dehnen und Strecken, und durch das Eindringen des Johanniskrautöls regenerieren die Bandscheiben. Außerdem wirkt das Johanniskrautöl beruhigend auf unsere Nerven. Vor allem bei Stress und innerer Unruhe ist diese Form der Massage ein Geschenk des Himmels, denn sie wirkt ausgleichend und zudem schmerzlindernd. Gleichzeitig verleiht sie einem das Gefühl von Entspannung, Leichtigkeit, Größe und Harmonie. Bei der Massage wird ein sanfter, gleitender Druck auf die Querfortsätze der Wirbelsäule ausgelöst. Dies unterstützt das „Ausrichten“ der Wirbel, mildert den Druck auf die Bandscheiben und sorgt für Raum zwischen den Wirbelkörpern. Die Muskeln und Bänder im Wirbelsäulenbereich entspannen sich und ermöglichen so eine sanfte Korrektur verschobener Wirbel. Unsere Lebensenergie kann wieder ungehindert fließen und unsere Selbstheilungskräfte können wieder wirken.

Die Breuß Massage wird durch ihre „Sanftheit“ zum Körper sehr häufig als Wellness-Massage empfunden und ist empfehlenswert bei:

  •   Wirbelblockierungen

  •   Spannungszustände im Wirbelsäulenbereich

  •   Bandscheibenvorfälle und Vorwölbungen im BWS- und LWS Bereich zur Regeneration

  •   Aktuelle Ischias-Probleme

  •   Stark verspannte Muskulatur

 

Zu meiner Person:

Im Sommer 2015 habe ich die Ausbildung zur Breuß-Masseurin gemacht und praktiziere seitdem, wie es mir neben meiner Arbeit möglich ist.

Es macht mir jedes Mal eine große Freude, Menschen zu berühren und ihnen durch die Massage ein Stück Wohlbefinden und Beweglichkeit im Ganzheitlichen gesehen, schenken zu können.

Mit großer Wahrscheinlichkeit kann ich Ihnen im Sommer 2016 noch zusätzlich die sog. Dorn-Methode anbieten. Hierbei geht es um das sanfte „Einlegen“ der Wirbel. Viele Rückenschmerzen sind auf Fehlstellungen von Gelenken und Wirbeln zurückzuführen. Mithilfe der Wirbelsäulentherapie nach Dorn lassen sich Fehlstellungen sanft korrigieren, denn häufig werden diese Fehlstellungen verursacht durch eine einseitige Körperhaltung, Fehlbelastungen, Unfälle oder Stress. Rückenprobleme und sogar Beschwerden innerer Organe sowie psychische Störungen können dadurch entstehen

 „Die Wirbelsäule ist die Seele des Körpers“ Zitat Dieter Dorn

Terminvereinbarung:

Festnetz:         07451-555 79 31           (ab 18:00 Uhr unter der Woche)

Mobil:              0170-61 233 64             (Bitte per SMS, ich melde mich dann bei Ihnen)

Eine Massage dauert ca. 50 Minuten. Preis auf Anfrage.